MEDION® Tablet – Musik, Kamera, Einstellungen

Tablets sind die praktische Alternative zum herkömmlichen Laptop. Mal eben schnell Mails abrufen, im Internet surfen, Musik hören, Filme schauen, Ebooks lesen oder einfach zum Spielen. Ich habe mir mal die Standard-Apps und -Funktionen des Medion Lifetab S8311 etwas näher angeschaut:
 
Anschluss am Laptop / PC
Die Treiber des Medion Lifetab S8311  werden von Windows 7 automatisch erkannt und installiert. Man muss lediglich das Lifetab per USB anschließen und der Rest wird automatisch von Windows übernommen und innerhalb von 10 Sekunden kann man ganz bequem vom Laptop auf das Lifetab zugreifen.

Medion Computer

Direkt auf der obersten Ebene kann man auf alle wichtigen Ordner des Lifetabs zugreifen und Daten direkt rüber kopieren. So landen direkt mal ein paar MP3s für den nächsten Test auf dem Medion Lifetab S8311.
 
Musik auf dem Medion Lifetab S8311
Eine der vorinstallierten Apps ist der “LIFE Player”. Per Laptop habe ich mir ein paar MP3s auf das Tablet kopiert und siehe da, die App hat diese direkt gefunden und erkannt. Die “LIFE Player” ist nicht nur für Musik, sondern auch für Videos und Fotos geeignet und spielt die gängigen Formate ab.

Medion LIFE_Player

Der Player selber bietet einige Features: Sortiertung nach verschiedenen Kriterien (z.B. Alben, Interpreten usw), Erstellung eigene Wiedergabelisten oder verschiedene Player-Funktionen wie Random oder Wiederholung.

Medion LIFE_PLayer_Funktionen

Die App kann problemlos im Hintergrund laufen und man kann nebenbei ein Ebook lesen oder im Internet surfen. Auch wenn der Bildschirm des Medion Lifetab S8311 sich ausschaltet, läuft die Musik ohne Ruckeln weiter. Man kann sogar mit gesperrten Display bedienen: vor, zurück, pause und play sind verfügbare Funktionen.
Das Allerwichtigste ist aber der Sound und hier kann man wirklich nicht meckern. Selbst bei voller Lautstärke ist der Klang überraschend gut und “sauber”. Das gilt nicht nur für das Hören per In-Ear-Kopfhörer, sondern auch für die integrierte Soundausgabe.

Kamera
Das Medion Lifetab S8311 verfügt direkt über 2 Kameras: eine auf der Vorder- und eine Rückseite. Dabei handelt es sich bei der Rückseiten-Kamera um eine 5 Megapixel Autofokus-Kamera und auf der Vorderseite um eine 2 Megapixel Kamera. Für ein paar schöne Schnappschüsse reicht die Autofokus-Kamera locker aus und die Frontkamera ist praktisch für Skype oder Selfies.
Sehr gut gefällt mir die bereits vorinstallierte App “Fotoeditor”. Mit der App kann man Fotos direkt bearbeiten: verschiedene Filter, Rahmen, Lichteffekte oder Schneide-Funktionen können ausgewählt werden und die Fotos direkt neu abgespeichert werden.

Medion Fotoeditor

Einstellungen
Das Medion Lifetab S8311 bietet unter dem Reiter “Einstellungen” zahlreiche Möglichkeiten das Tablet auf seine Bedürfnisse anzupassen. Natürlich können die Standard-Einstellungen wie Displayhintergrund und Display-Einstellungen (Helligkeit, Sleep-Modus usw.) und Töne eingestellt werden. Das Medion Lifetab S8311 hat aber noch ein paar tolle Features, die z.B. das iPad nicht hat.

“Daydream
Mit der Funktion “Daydream” kann man beim Medion Lifetab S8311 einstellen, was passieren soll wenn das Tablet sich im Ruhezustand oder im Dock befindet.

Nutzerverwaltung
Der erste Nutzer wird bei der Erstkonfiguration erstellt und ist automatisch der Eigentümer des Tablets. Allerdings kann man noch zusätzliche Nutzer anlegen. Entweder als Nutzer oder mit einem eingeschränkten Profil.

Medion Nutzer hinzufügen

Für uns ein ganz praktisches Feature, denn so kann sich jeder das Medion Lifetab S8311 individuell anpassen ohne die Einstellungen des Anderen immer zu überschreiben.

Ein/Abschaltung nach Zeitplan
Eine wirklich praktische Zeit ist das Ein/Abschalten nach Zeitplan. So  kann man einen bestimmten Zeitpunkt festlegen, wann das Tablet aus und wieder eingeschaltet wird. Schade ist allerdings, dass nur ein Zeitplan erstellt werden kann. Trotzdem eine praktische Funktion um den Akku zu schonen. Bevor das Tablet übrigens ausgeschaltet wird, erhält man noch eine Warnung und kann den Vorgang abbrechen.

Akku-Anzeige
Ein weiteres praktisches Feature ist die Auflistung des Akku-Verbrauchs. Viele wundern sich, warum ihr Smartphone oder Tablet immer so schnell leer ist. Das aber im Hintergrund Unmengen an Apps noch offen sind und Akku verbrauchen, wird da gerne außer Acht gelassen. Mit der Übersicht sieht man welche Funktionen oder Apps den meisten Akku verbrauchen.

Medion Akku

LG Sarah

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.