Mein Tag mit dem Medion Lifetab

Da ich in der Woche ja nun auch früh aufstehen muss, ist das Tablet erstmal mein Wecker, da er ja nun abends schon mal mit ans Bett gelegt wird aber das kommt erst beim punkt Abend.

Ja dann nehme ich mit ins Wohnzimmer und schaue erstmal meine Mails nach solange der PC hochfährt.
Kurz vor dem Mittag brauch ich das Tablet dann nochmal, denn ich muss ja schauen, was ich zu essen mache. Deswegen kommt es mit in die Küche um zu schauen, was ich aus welchen Zutaten machen kann.

Ja dann kommen auch schon die Kids nach Hause. Da hab ich erstmal keine Chance an das Tablet ranzukommen, denn man muss ja was für die Schule suchen oder gerade auf die Seite gehen wofür gerade Werbung im TV gemacht wurde.

Ja abends habe ich dann wieder die Möglichkeit das Tablet zu bekommen, wenn mein Mann nicht gemütlich auf dem Sofa sitzt und nach Autos schaut. Dann aber komme ich wieder dran. Ich schaue nochmal nach Mails was es so Neues gibt, verteile bei meinen Spielen noch ein paar Geschenke oder Leben und dann kommt es mit ins Schlafzimmer, wo ich mir dann noch ein paar Zeilen von E-Books durchlese oder aber ein paar Hörbücher höre.

Wenn ich unterwegs bin kommt mein Tablet nun auch mit, denn wir leben in einer Gesellschaft, in der man immer Wartezeiten hat. Also hilft es mir beim Warten beim Doc oder wenn die Kids Training haben und der Weg nach Hause sich nicht lohnt.

Liebe Grüße
Moni

I like Medion Lifetab

We like Medion Lifetab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.